Coronavirus – Trinkwasser kann bedenkenlos getrunken werden

18. März 2020

Der Wasser- und Abwasserverband Osterholz gewährleistet auch in der aktuellen Krisensituation die Versorgung mit Trinkwasser von höchster Qualität.

Trinkwasser gehört in Deutschland zu den am besten überwachten Lebensmitteln und ist sehr gut gegen alle Viren, einschließlich des neuartigen Coronavirus, geschützt. Trinkwasser kann also auch in der aktuellen Situation bedenkenlos getrunken werden.

Das Umweltbundesamt hat hierzu mitgeteilt. „Eine Übertragung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 erfolgt nach derzeitigem Wissensstand vor allem über den direkten Kontakt zwischen Personen oder kontaminierte Flächen. Trinkwässer, die unter Beachtung der allgemein anerkannten Regeln der Technik gewonnen, aufbereitet und verteilt werden, sind sehr gut gegen alle Viren, einschließlich Coronaviren, geschützt. Eine Übertragung des Coronavirus über die öffentliche Trinkwasserversorgung ist nach derzeitigem Kenntnisstand höchst unwahrscheinlich.“

(Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/themen/coronavirus-uebertragung-ueber-das-trinkwasser )

Fragen beantworten wir Ihnen gerne per E-Mail unter info@wav-osterholz.de oder telefonisch unter 04209 9159-0.