Entstörungsdienst

7 Tage die Woche 24 Stunden für Sie da

24 Stunden
Entstörungsdienst
04209 9159-0

Sie haben eine Störung entdeckt?

Dann rufen Sie unter 04209 9159 0 an und teilen uns nach Möglichkeit Ihren Namen, eine Rückrufnummer, den Ort (Adresse am besten mit Straße und Hausnummer) sowie eine kurze Beschreibung des Problems mit.

Wir sind 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche für Sie erreichbar.

Aktuelle Störungen

Aktuell liegen keine Störungen vor!

Verhalten bei Störungen

Beeinträchtigung des Schmutzwasserabflusses

Im Fall einer Beeinträchtigung des Abflussverhaltens der Schmutzwasserleitung versuchen Sie bitte den Wasserverbrauch umgehend einzustellen. Nach Möglichkeit stellen Sie durch das Öffnen der Schachtabdeckung auf dem Grundstück fest, ob der Schmutzwasserübergabeschacht oder das Schmutzwasserpumpwerk des WAV Osterholz mit Schmutzwasser gefüllt ist bzw. ob die Blitzleuchte am Kleinpumpwerk aufblinkt. Sofern dies der Fall ist, informieren Sie bitte umgehend den Entstörungsdienst des WAV Osterholz.

Sofern der Schacht nicht aufgestaut ist, so befindet sich die Schadstelle / das Abflusshindernis im Bereich Ihrer privaten Grundstückentwässerungsanlage. Die Beseitigung liegt dann in Ihrem Verantwortungsbereich.

Rückstau im Keller

Ein Rückstau kann z. B. durch Starkregenereignisse, Kanalbaumaßnahmen oder Abflusshindernisse in der öffentlichen Schmutzwasserkanalisation oder der privaten Grundstücksentwässerungsanlage ausgelöst werden. Grundsätzlich sind die Kundinnen und Kunden für eine entsprechende Vorsorge ihres Gebäudes durch den Einsatz einer geeigneten Rückstausicherung zuständig und verantwortlich.

Blitzleuchte blinkt

Hier liegt eine Störung des Schmutzwasserkleinpumpwerks vor. Bitte informieren Sie umgehend den Entstörungsdienst des WAV Osterholz.

Schachtabdeckung klappert / lose

Bitte informieren Sie zeitnah den Entstörungsdienst des WAV Osterholz.

Unterbrechung der Trinkwasserversorgung

In Verbindung mit einer Baumaßnahme am Leitungsnetz oder eines Wasserrohrbruchs kann es zur zeitweisen Unterbrechung der Trinkwasserversorgung kommen. Bei einer Baumaßnahme werden die Kundinnen und Kunden im Vorfeld mit einer schriftlichen Information oder persönlich benachrichtigt. Schließen Sie bitte alle Wasserhähne, um ein unbeabsichtigtes Auslaufen zu vermeiden, sobald die Versorgung wiederhergestellt ist.

Hinweis: Nach der Versorgungsunterbrechung können sich Lufteinschlüsse im Rohrleitungssystem befinden. Öffnen Sie vorsichtig einen Wasserhahn, damit eventuell vorhandene Luft aus dem Rohrleitungssystem entweichen kann.

Wasserrohrbruch (im Gebäude)

Der Übergangspunkt der öffentlichen Trinkwasserversorgungsanlage zur kundeneigenen Hausinstallation ist wie folgt definiert: Die Kundenanlage beginnt unmittelbar hinter dem Wasserzähler (auf dem Zählergehäuse in Pfeilrichtung) einschließlich des angrenzenden Absperrventils.

Bei einem Wasseraustritt vor dem Hauptwasserzähler: Informieren Sie bitte umgehend den Entstörungsdienst des WAV Osterholz.

Bei einer Störung hinter dem Hauptwasserzähler:
Schließen Sie das Absperrventil hinter dem Hauptwasserzähler und informieren Sie Ihren Wasserinstallateur.

Hinweis: Vergewissern Sie sich in jedem Fall, dass sämtliche elektrische Versorgung in den überfluteten Räumen ausgeschaltet ist.

Wasserrohrbruch (außerhalb des Gebäudes und im öffentlichen Raum)

Informieren Sie bitte umgehend den Entstörungsdienst des WAV Osterholz; nach Möglichkeit mit der Angabe über den genauen Ort der Störung und ggfs. seit wann die Störung besteht.

Wasserzähler oder Hauptabsperrventil undicht

Informieren Sie bitte umgehend den Entstörungsdienst des WAV Osterholz.

Trübes Trinkwasser, Druckschwankungen

Aufgrund einer geplanten Baumaßnahme oder eines Wasserrohrbruchs kann es im Netz zu Druckschwankungen und vorübergehend zu Trübungen des Trinkwassers kommen.
Die Trübungen sind gesundheitlich unbedenklich. Sie beruhen auf der zeitweisen Nutzung anderer Leitungswege und entstehen durch Ablösungen von Eisenablagerungen in den Rohrleitungen. Sofern Trübungen auftreten, wird von der Nutzung des Wassers für gewerbliche Zwecke und zur Reinigung von Wäsche abgeraten.

Lassen Sie in diesem Fall das Trinkwasser großzügig für ca. 5 – 10 min. über der Badewanne oder dem Waschbecken laufen. Sofern sich danach die Trübung nicht abschwächt, so informieren Sie bitte den Entstörungsdienst des WAV Osterholz