Startseite » Über uns » DIN EN ISO 50001:2011

Zertifizierung


 

Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001:2011 Zertifizierung des Wasser- und Abwasserverbandes Osterholz,  „Landkreis Osterholz“

Der Wasser- und Abwasserverband Osterholz versorgt rund 108.000 Einwohner direkt oder indirekt mit Trinkwasser. Jedes Jahr werden rund 5,3 Millionen m³ Trinkwasser an unsere Kunden abgegeben. Ein großer Teil wird über 22 Brunnen mit einer maximalen Tiefe von 132 m gefördert.

Das Trinkwasser wird in den 3 Wasserwerken aufbereitet und mittels Druckerhöhungsanlagen verlässlich über ein rund 1.200 km langes Rohrleitungsnetz verteilt.

Des Weiteren ist der Wasser- und Abwasserverband Osterholz Träger der Abwasserbeseitigung in den Gemeinden Grasberg, Schwanewede, Worpswede sowie in der Samtgemeinde Hambergen.

Auf diesem Sektor wird das Schmutzwasser von rund 17.000 Hausanschlüssen gesammelt, transportiert und gereinigt. Diese Aufgabe übernehmen 147 Hautpumpwerke, über 2.000 Kleinpumpwerke, rund 630 km Druck- und Freispiegelleitungen sowie drei Kläranlagen mit einer jährlichen Abwassermenge von ca. 2,0 Millionen m³.

Der Wasser- und Abwasserverband Osterholz benötigt hierfür pro Jahr rund 5,5 Millionen kWh Energie (Stand: 2014). Seit dem Jahr 2013 werden werden stromintensive Betriebe vom Gesetzgeber aufgefordert, die energetische Effizienz ihrer Prozesse zu analysieren und zukünftig zu verbessern. [weiterlesen]

 

OnlineService






Entstörungsdienst

Unter der folgenden Nummer steht Ihnen unser Entstörungs-dienst im Notfall 24 Stunden zur Verfügung:

Wasser- und Abwasserverband
Osterholz

Schwaneweder Straße 273
28790 Schwanewede
Tel: 04209 9159-0
Fax:04209 9159-30
E-Mail: info@wav-osterholz.de