(Aktualisierung um 13:45 Uhr) Teilweiser Ausfall der Trinkwasserversorgung in den Bereichen Hambergen, OHZ und Worpswede

3. Oktober 2021

Aufgrund einer technischen Störung ist die Trinkwasser-Druckerhöhungsanlage in Vollersode – Wallhöfen ausgefallen. Von diesem Ausfall sind folgende Ortschaften betroffen:

Bereich Samtgemeinde Hambergen: Vollersode, Hambergen

Bereich Stadt OHZ: Ohlenstedt, Hülseberg, Freißenbüttel, Sandhausen, Pennigbüttel, Teufelsmoor

Bereich Gemeinde Worpswede: Ostersode, Hüttenbusch, Überhamm, Neu St. Jürgen, Mevenstedt

Die Mitarbeiter des Entstörungsdienstes arbeiten mit Hochdruck daran, die Störung so schnell wie möglich zu beheben.

Aktualisierung 13:45 Uhr:

Die Druckerhöhungsanlage wurde wieder in Betrieb genommen. Der Trinkwasserdruck beginnt sich wieder zu normalisieren.

Aufgrund dieser Störung kann es im Netz zu Druckschwankungen und vorübergehend zu Trübungen des Leitungswassers kommen. Die Trübungen sind gesundheitlich unbedenklich. Sie beruhen auf der zeitweisen Nutzung anderer Leitungswege und entstehen durch Ablösung von Eisenablagerungen in den Rohrleitungen. Sofern Trübungen auftreten, wird von der Nutzung des Wassers für gewerbliche Zwecke und zur Reinigung von Wäsche abgeraten. Bei anhaltender Trübung spülen Sie bitte zunächst über eine Entnahmestelle (z. B. Wasserhahn; ca. 5 – 15 min.) Ihre Trinkwasser-Hausinstallation. Sofern die Trübung weiterhin vorhält, setzen Sie sich bitte mit unserem Entstörungsdienst (04209 91590) in Verbindung.